Hier finden Sie die Jahresschrift 2018/2019 zum Download

Internetportal „MAV bildet Zukunft“

Hier geht es zum Bildungsportal

WIR SUCHEN AUFGEWECKTE

Elternratgeber zur Berufsorientierung

27.02.2019

Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT zu Gast bei SOGEFI in Hagen

Das Netzwerk SCHULEWIRTSCHAFT des MAV erkundete jüngst das Hagener Traditionsunternehmen Luhn und Pulvermacher – Dittmann & Neuhaus GmbH (LPDN) das heute zum italienischen SOGEFI-Konzern gehört und sich SOGEFI HD SUSPENSIONS Germany GmbH nennt. Hier erfuhren die Teilnehmer, dass Ausbildung bei Sogefi einen hohen Stellenwert hat. 

Die Sogefi-Unternehmensgruppe zählt weltweit zu den führenden Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung von Motorfilter-, Luftansaug- und Motorkühlsystemen sowie flexiblen Fahrwerkskomponenten. Dazu gehört auch das Hagener Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Fahrwerkskomponenten spezialisiert hat.

Mit rund 350 Mitarbeitern in den Werken Hagen und Witten ist der Warmbetrieb einer der bedeutendsten europäischen Hersteller  von Blatt-, Stab- und Schraubenfedern für Nutzfahrzeuge, Panzerfahrzeuge und Züge. Die Teilnehmer der Betriebserkundung erfuhren, dass Produkte für die Automobilindustrie, die Bahn und das Militär hergestellt werden. Es werden alle namhaften Automobilhersteller wie beispielsweise Daimler, MAN, DAF, IVECO aber auch führende Bahnhersteller wie Siemens und Bombardier beliefert.

Das Unternehmen zeichnet sich aus durch Zuverlässigkeit und Treue gegenüber seinen Mitarbeitern. Nicht selten werden in diesem Unternehmen Jubiläen zur 45-jährigen Firmenzugehörigkeit gefeiert. Viele Mitarbeiter werden in den kommenden Jahren ausscheiden, was zu einer Wiederbelebung der Ausbildungsbereitschaft bei LPDN führt.

Aktuell hat das Unternehmen mehrere vakante Ausbildungsstellen im kaufmännischen und im gewerblich/technischen Bereich zu besetzen. Zum Ausbildungsbeginn 01.09.2019 werden noch Industriekaufleute, Werkstoffprüfer, Maschinen- u. Anlagenmechaniker, Elektroniker Automatisierung, Instandhaltungs-mechaniker, Mechatroniker und Zerspanungsmechaniker gesucht.

Personalleiterin Ulrike Rosch und Werksleiter Frank Köhler freuen sich auf Bewerbungen und die Zusammenarbeit mit jungen Menschen.