Hier finden Sie die Jahresschrift 2015/2016 zum Download

WIR SUCHEN AUFGEWECKTE

Börsentermine 2017

Berufsfelderkundungstage

Hagen / Ennepe-Ruhr-Kreis /
Märkischer Kreis

 

Technikförderung Südwestfalen e.V.
Elternratgeber zur Berufsorientierung
BERUFSORIENTIERUNG INTERAKTIV
ME-BERUFSINFORMATION

MINIPHÄNOMENTA - Vom Staunen zum Denken

Bei der MINIPHÄNOMENTA handelt es sich um 52 einfache Experimente für Schulflur, Pausenhalle und Klassenzimmer in Grundschulen. Die Kinder entdecken an den verschiedenen Experimentierstationen unter dem Motto "Vom Staunen zum Denken" spielerisch naturwissenschaftliche Phänomene. Entscheidend für dieses Konzept ist eine intensive Lehrerfortbildung. Lehrkräfte und Eltern bauen häufig die Stationen nach der zweiwöchigen Ausstellung für ihre Schulen selber nach. Die Begeisterung der Kinder für Naturwissenschaften und Technik wird auf diese Weise nachhaltig geweckt.

Infos: www.miniphaenomenta.de

Bericht zur Mathe-Olympiade von Radio Hagen

Den Bericht zur Mathe-Olympiade hier als mp3 öffnen / herunterladen.

MINIPHÄNOMENTA Videobericht

Videobeitrag zur MINIPHÄNOMENTA der Ruhr Nachrichten an der Reichshofschule Westhofen in Schwerte:

http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/schwerte/Mini-Phaenomenta-Reichhofschueler-erleben-spielerisch-Naturwissenschaft;art937,2861373

Die MINIPHÄNOMENTA ist und bleibt ein Erfolgsrezept

Radiobeitrag zur MINIPHÄNOMENTA an der Grundschule Kuhlerkamp in Hagen zum Reinhören.

12 MINIPHÄNOMENTA-Ausleihen in 2016

Auch in 2016 werden die MINIPHÄNOMENTA-Stationen von den Grundschulen gerne gebucht. An 12 Schulen stehen die Experimentierstationen den Grundschülern zur Verfügung. Das Interesse reicht sogar bis ins Schulamt. Für Hagen beispielsweise ist Schulamtsdirektorin Dagmar Speckmann ganz angetan von den Forschungsstationen. Sie will sich dafür einsetzen, dass alle Grundschulen aus Hagen die MINIPHÄNOMENTA bekommen sollen. Der MAV freut sich über ein solches Engagement.

Hier geht es zum Artikel der WP-Hohenlimburg vom 11.06.2016.

Auch 2014 wird die MINIPHÄNOMENTA von Grundschulen gebucht

  • An der Grundschule Pestalozzi in Gevelsberg... ist die MINIPHÄNOMENTA wie eine Bombe eingeschlagen. Hier waren Schülerinnen und Lehrer so begeistert, dass zukünftig ein eigener MINT-Zweig installiert wird. 
  • Begeistert von der MINIPHÄNOMENTA waren auch die Schülerinnen und Schüler im Grundschulverbund St. Johannes Balve-Langenholthausen. Die Forscherkinder  waren kaum zu bremsen.
  • Im März ist die MINIPHÄNOMENTA gleich an drei Standorten stationiert. 25 Experimente stehen an der Grundschule Buettenberg in Ennepetal und ebenso viele an der Grundschule Altenvoerde, Ennepetal sowie in Hemer an der Oesetalschule.
  • In Wetter gastieren die spannenden Experimente für 2 Wochen an der Grundschule Esborn.
  • Auch an der Albert-Schweitzer-Schule in Schwerte wird im März experimentiert und geforscht.

MINIPHÄNOMENTA beliebt und erfolgreich - Beispiele aus 2013

26 Grundschulen profitieren 2013 von der MINIPHÄNOMENTA

„Das Interesse der Lehrer- u. Elternschaft ist sehr groß, hat sich doch das erfolgreiche Konzept unter den Grundschulen herumgesprochen“ so Annette Tilsner vom MAV. „Rund 80 % der Grundschulen aus dem Verbandsgebiet des MAV konnten in den vergangenen Jahren bereits mit der MINIPHÄNOMENTA bestückt werden, weitere 26 Ausleihen werden in diesem Jahr vom MAV finanziert. Einige Schulen setzen die MINIPHÄNOMENTA schon zum zweiten Mal ein und tragen so maßgeblich zur Nachhaltigkeit dieses Projektes bei.

MAV sponsert weitere 14 Ausleihen in 2012

Einige Beispiele:

Brabeckschule Plettenberg:
Schulleiterin Ulrike Huf-Major so begeistert wie ihre Schülerinnen und Schüler. Lesen Sie hier mehr.

Kath. Grundschule St. Rafael, Wetter:
Auch Bürgermeister Hasenberg zeigt Interesse... (Fotos)

Letzte Station 2011: Grundschule Wassermaus

Vor sechs Jahren haben die nordrhein-westfälischen Mitgliedsverbände von unternehmer nrw das Projekt MINIPHÄNOMENTA gestartet. Seitdem begeistern die Experimentierstationen Grundschulkinder, Lehrkräfte und Eltern gleichermaßen. Zum letzten Mal Station in 2011 machte die MINIPHÄNOMENTA in der Ennepetaler Grundschule Wassermaus. Und die beste Nachricht ist: 2012 geht es weiter!

Tatkräftige für Nachbau gesucht

Die Plettenberger Martin-Luther-Grundschule hat die MiniPhänomenta seit Mitte September für zwei Wochen zu Gast.

Vulkanausbruch in Schwerte

Lenningskampschule: Vulkan-Ausbruch in zartem Pink.